Marillenmarmelade

Marillenmarmelade mit frischen Marillen aufgestapelt

Marillenmarmelade

Jasmin
Wer liebt sie nicht? Oma's selbstgemachte Marillenmarmelade. Mit diesem Rezept sparst du dir eine ganze Menge Zucker, da stattdessen Gelierhilfe verwendet wird.
4.75 von 4 Bewertungen
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Aufstrich
Land & Region Österreich
Portionen 1 Liter

Zutaten
  

  • 800 g Marillen entkernt
  • 450 g Kristallzucker
  • 1 Packung Gelierhilfe Quittin 1:2
  • 1 Stk. Zitrone ausgepresst

Anleitungen
 

  • Die Marillen waschen und entkernen, erst anschließend wiegen.
  • Nach dem wiegen die Marillen klein schneiden und in einen ausreichend großen Topf geben.
  • Nun das ganze unter ständigem rühren erhitzen.
  • Die Gelierhilfe darüber und die Marillen zum kochen bringen.
  • Anschließend den Zucker einrühren und weiter köcheln lassen.
  • Sofern du die Marillenmarmelade sehr fein passiert haben möchtest, verwende einen Pürierstab und püriere die Marillen.
  • Nach dem pürieren nochmals zum kochen bringen und ca. 10 Minuten unter ständigem rühren gut köcheln lassen.
  • Noch heiß in Gläser abfüllen und 5 Minuten auf den Deckel stürzen.
  • Vollständig abkühlen lassen.

Notizen

Falls du noch Fragen zu diesem Rezept hast, kannst du uns diese gerne in den Kommentaren stellen.
Keyword Kochwelt, Konfitüre Rezept, Marillen Konfitüre, Marillen Marmelade, Marillen Marmelade Rezept, Marillenmarmelade, Marillenmarmelade Rezept, Marillenmarmelade selber machen, Marillenmarmelade Zubereitung, Marmelade Rezept, Rezept
Rezept ausprobiert?Erwähne uns auf Instagram @rezeto.official oder verwende unseren Hashtag #rezeto!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Bewertungen
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Jasmin Hofmann

5 stars
Eine Frage, kann man das gleiche Rezept mit den Angaben auch für Erdbeermarmelade verwenden?