Steirische Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe in einer Schüssel, mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl

Steirische Kürbiscremesuppe

Jasmin
An den Kürbis denken viele erst an Halloween und er dient oft nur zur Dekoration. Warum nicht eine Suppe daraus zaubern? Diese Suppe ist einfach zuzubereiten & mit dem milden Geschmack des Hokkaido-Kürbis einfach lecker.
Wir servieren unsere Kürbiscremesuppe am allerliebsten mit ein bisschen Steirerkraft Kürbiskernöl.
Schon gewusst? Der Kürbis ist eine pure Vitaminbombe und zählt eigentlich zu den Beeren.
5 von 2 Bewertungen
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Suppe & Einlage
Land & Region Österreich
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 3 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 600 ml Hühnersuppe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Ingwer
  • Schlagobers

Anleitungen
 

  • Den Kürbis mit einem scharfen Messer halbieren, die Kerne und Fasern mit einem Esslöffel entfernen. Ebenso den Strunk entfernen.
  • Die entkernten Kürbishälften in kleine Würfel schneiden.
  • Die Schale muss nicht entfernt werden, diese kann beim Hokkaido Kürbis bedenkenlos mitgegessen werden.
  • Zwiebel & Knoblauch fein hacken & in Öl anschwitzen.
  • Den Kürbis hinzugeben & bei mittlerer Stufe dünsten lassen. Ab und zu umrühren, damit der Kürbis nicht anbrennt.
  • Mit der Suppe aufgießen & die Gewürze sowie den Ingwer hinzufügen.
  • Ca 15-20 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  • Anschließend pürieren und mit etwas Schlagobers abschmecken.
  • Sofern die Suppe noch zu dickflüssig ist, nochmals etwas Hühnersuppe nachgießen.

Notizen

Tipp:

Du kannst die Suppe mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl garnieren. 

Information:

Der Kürbis zählt mit etwa 800 Arten zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und zählt tatsächlich zu den Beeren
Das sehr kalorienarme Kürbisfleisch liefert dir jede Menge sättigende Balaststoffe, regt die Verdauung an und unterstützt sogar das Abnehmen.
Außerdem leitet er Giftstoffe aus dem Körper, und kann den Blutzuckerspiegel ausgleichen, daher ist er auch für Diabetiker sehr gut geeignet.
Selbst die Kerne sind echte Proteinbomben und Stimmungsaufheller.
Der Kürbis ist reich an Vitamin A, C, E, B5, B6. Er hat auch einen hohen Wert an Eisen, Kalium, Kalzium und Zink.
In unserem Rezept ist auch Ingwer enthalten.  Der Ingwer wird heute in vielen heimischen Küchen, sowie auch in der Medizin sehr wertgeschätzt. Man sagt ihm heilende Wirkungen gegen Übelkeit, Erkältungen und Bronchitis nach. Die Hauptwirkstoffe hierfür sind die sogenannten Gingerole und ätherischen Öle. Gingerole zählt zu den Scharfstoffen, welche die Verdauung in Schwung bringen. Die chemische Struktur von Gingerole ähnelt der von Aspirin.  
Der Ingwer liefert jede Menge Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kalium, Natrium und Phosphor.
 

Falls du noch Fragen zu diesem Rezept hast, kannst du uns diese gerne in den Kommentaren stellen. 

Keyword Cremesuppe, Gesunde Suppe, Gesundeküche, Kochen, Kochwelt, Kürbis, Kürbiscremesuppe, Kürbissuppe, Rezept, Steirische Kürbiscremesuppe
Rezept ausprobiert?Erwähne uns auf Instagram @rezeto.official oder verwende unseren Hashtag #rezeto!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Bewertungen
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Sabine Haider

5 stars
Liebe Jasmin
Deine Suppe schmeckt sehr gut
Einfache, geschmackvolle Suppe
Danke auch für deine Information über Kürbisse, ich finde es echt klasse das man solche Informationen gleich im Rezept lesen kann. Gefällt mir
Liebe Grüße Sabine